Das bin ich

Wähle einen Beruf den Du liebst und Du brauchst keinen  

Tag in Deinem Leben mehr zu arbeiten.  

-Konfuzius-  

Der Grundstein für diesen Weg ist gelegt: Aus dem Hobby herraus bin ich in die Welt des Kleingewerbes eingestiegen. Die Kamera bwusst in die Hand genommen habe ich 2012. Seitdem liegt ein bunter und vielfältiger Weg mit Ausstellungen, Fotowettbewerben und einigen kleinen Preisen hinte rmir.

Nun bin ich mit meinen 22 Jahren im zweiten Semester des Studiums „Gestaltung mit Fachrichtung Fotografie und Medien“ an der Fachhochschule Bielefeld angelangt. Unter der Woche wird also Kunst-/ und Fototheorie gebüffelt, analog mit alten Hasselblad-Kameras fotografiert und viel künstlerischer Unfug getrieben. Meine freien Stunden verbringe ich mit meiner Kamera liebend gern auf Hochzeiten von tollen Menschen.  

„Authentisch.“ „Bei unserer Hochzeit diskret im Hintergrund.“ Nette Worte, die ich nun von meinen Kunden wiederholen darf. Die Portraitfotografie macht nun auch den Großteil meiner gewerblichen Arbeit aus. Durch meine bisherigen Erfahrungen konnte ich mein Auftragsangebot nun auf folgende Bereiche ausweiten:  

Portrait (Einzel-/ und Paarfotos)  

Kinder-/ und Babyfotografie  

Veranstaltungsdokumentation  

Produktfotografie  

Aber machen Sie sich doch einfach ein eigenes Bild und schauen sich meine Bildergalerie an.